Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.210.61.41.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
95 Einträge
Katharina schrieb am 4. Juli 2014:
Da ich ein großer Tier- und vor allem Eselfreund bin, habe ich zum Geburtstag eine Tagestour mit der lieben Flo geschenkt bekommen und es war ein wunderbares Geschenk!

Neben den wunderschönen Wanderwegen, war das Wandern mit einem Esel wirklich ein Erlebnis!

Es wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal gewesen sein!
Viktoria & Björn schrieb am 28. Juni 2014:
Spät aber doch, kommt auch von uns ein Gästebucheintrag :)

Die Eselwanderung meinem Freund zu schenken, war die beste Idee überhaupt.
Wir denken heute noch an den lieben Herman zurück und an den schönen Tag, den wir mit ihm verbringen konnten.
Es war eine neue Erfahrung, denn so langsam Wandern bin ich nicht gewohnt ;) mein Großvater ist mit mir immer gerannt, sodass ich kaum nachkam.
Trotzdem war es eine sehr angenehme und entspannte Wanderung, mit einem netten Picknick.

Wir erzählen sehr oft von unserer Wanderung und auch eine Arbeitskollegin wird ihrem Mann eine Eselwanderung in der Südsteiermark schenken :)

Ich denke, wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!!!

Vielen lieben Dank für den schönen Tag und liebe Grüße an den Herman und an die lieben Ferkel, falls es sie noch gibt.

LG Viktoria & Björn
Jutta schrieb am 12. Juni 2014:
Seit wir zu Ostern 2011 mit euren Eseln das erste Mal unterwegs waren und es soooo derartig genossen haben, ist ein Jahr ohne Eselwandern nicht mehr vorstellbar! ;-)

Wir haben unendlich schöne, tief beeindruckende Erinnerungen an unsere 3-Tages-Wanderung im Jahr 2012 und auch die 1-Tages-Routen (dafür mit 2 Eseln ;-)) sind jedes Jahr aufs Neue ein Highlight. Und alle Routen sind gleich wert, begangen zu werden!

Wenn meine beiden Kinder, mittlerweile Jugendlichen!, so begeistert und entzückt mit "ihren Eseln" losmarschieren, ist von einer Sekunde auf die andere auch bei mir der ganze Alltagsstress wie weggeblasen und wir gehen dann Stunden zusammen und es braucht nichts mehr, als das Eselgetrappel neben uns - und Gespräche fließen, es wird gelacht, geplaudert, genossen und gegangen, ohne je langweilig oder anstrengend zu werden.

Ihr lieben Winklers - VIELEN DANK für dieses Geschenk der Auszeit jedes Jahr! Bis bald! ;-) Alles Liebe!
Alisa, Eva & Steffen schrieb am 11. Juni 2014:
Wir waren im letzten Jahr im August für eine Woche mit dem Esel unterwegs. Ein sehr schönes Erlebnis, die Esel lassen sich gut führen, Horst bereitet einen auch optimal auf die Tour vor. Unterwegs spielt man sich sehr schnell auf das Tempo ein und kann so herrlich entspannen. Wenn dann auch noch die Blaubeeren reif sind....

Das Gebiet eignet sich sehr gut für längere Touren, die Lage der Hütten erlaubt Wegstrecken verschiedenster Länge.

Unterwegs ist man mit dem Esel immer eine Attraktion und kommt schnell mit den anderen Wandersleuten ins Gespräch.
Elisabeth schrieb am 10. Juni 2014:
Voriges Jahr wurde ich anlässlich eines Kurzurlaubes in der Südsteiermark auf eure Eselwanderungen aufmerksam.
Daraufhin schenkte ich diese meinem Schwiegersohn , der ein großer Tierfreund ist und Esel ganz besonders mag, zum Geburtstag.

Die ganze Familie war von diesem Geschenk begeistert und daher wanderten wir dann gemeinsam - 6 Erwachsene und 2 kleine Kinder -mit den Eseln Heidi und Emily. Wir haben uns mit dem Führen der Esel abgewechselt. Sie haben uns alle sofort akzeptiert, aber am Bravsten sind sie mit der 6 Jahre alten Rosalie gegangen. Sie haben sich sofort an das Kind angepasst und haben bei ihr weder gezogen noch sind sie einfach stehengeblieben um zu fressen.

Es war für uns alle ein wunderschönes Erlebnis. Wir kommen wieder, liebe Familie Winkler!
ulli (aus graz) schrieb am 7. Juni 2014:
Liebe Winklers :)
Ich habe meinem Vater die Eselwanderung zum Geburtstag geschenkt - zu dritt haben wir uns auf den Weg gemacht und es war ein voller Erfolg: unser Esel "Hermann" einfach herzig und sehr unternehmungslustig, die Landschaft ein Traum! Jederzeit gerne wieder.
Alles Liebe euch, Ulli
Claudia u. Koni,Ingrid ,Erich,Dani,Marc,Gabi,Günther schrieb am 6. Juni 2014:
Eine gemütlich Wanderung bei herrlichem Wetter in der Südsteiermark mit unserer Eselin (Blümchen) zur Remschniggalm u. retour.

Es hat einen jeden Spaß gemacht,und mit Blümchen war es kein Problem zu wandern.

Danke an Fam.Winkler
Richard + Patrick Tannast (Eidgenossen aus Bern / Schweiz) schrieb am 31. Mai 2014:
Liebe Familie Winkler

Wir möchten uns herzlich für die Organisation unserer "dreitagestour" bedanken.

Die Tage mit Emily gingen leider viel zu schnell vorüber.

Eine Eselwanderung können wir jedem weiterempfehlen. Beim wandern in dieser wunderschönen Region mit diesen gutmütigen Tieren ist der Alltagsstress schnell vergessen.

Nur der Abschied viel uns sehr schwer, haben wir doch Emily rasch in unser Herz geschlossen.

Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Liebe Grüsse

Richard + Patrick
Ilse aus Wien schrieb am 24. Mai 2014:
Diese Eselwanderung war für mich das süßeste Geburtstagsgeschenk, dass ich jemals bekommen habe. Es war ein herrlicher Tag und eine wundervolle Wanderung mit "EMILY". Wobei ich sagen muss, dass alle Eselchen die zum Wandern zur Verfügung stehen, echt süß sind. Ich kann so einen Ausflug nur weiterempfehlen. Ich werde diesen Tag nieeeeeeee vergessen !
Liebe Grüße aus Wien
Ilse
Michael und Elise (aus Schwechat) schrieb am 21. Mai 2014:
Hallo,
wir hatten einen wunderbaren Eselwandertag vorigen Sonntag. Wir haben die Tagestour mit Emily auf dem Grenzpanoramaweg gemacht und koennen es nur empfehlen.
Eselwandern ist etwas besonderes, man fuehlt sich 100Jahre zurueckversetzt. Emily hat unser Gepaeck getragen und von uns dafuer Streicheleinheien und Leckerlies bekommen.
Wir koennen es nur empfehlen, ein schoener Tag und interessante Erfahrung mit dem Esel.
Liebe Gruesse,
Michael und Elise
Christopher und Bianca schrieb am 18. Mai 2014:
Liebe Florentina,

Danke Dir für den schönen, gemütlichen und unvergesslichen Tag.
Abgesehen von deiner Leidenschaft für Grünfutter, warst Du uns eine gutmütige und besonnene Begleiterin.
Schöne Grüße an deine Herde und an Familie Winkler: )
Carey, Angi, Gabi, Renate, Petra, Andrea, Dorrit, Jacqueline schrieb am 18. Mai 2014:
Wir- eine Stammtischrunde von 8 Damen – hatten letzten Herbst einen super, lustigen Tag mit Flo, Herman, Blümchen und Emily. Nach kurzen Instruktionen durften wir losmarschieren, unsere Esel folgten uns auf Wort. So dachten wir zumindest! Allerdings kommt das Sprichwort „stur wie ein Esel“ nicht von ungefähr! Unsere Esel hatten uns gut im Griff und führten uns einen Tag lang bei schönstem Wetter und mit vielen „Fresspausen“ den Panoramaweg entlang. Der Abschied viel uns schwer, hatten wir doch unsere Esel mit all ihren Eigenheiten schon sehr ins Herz geschlossen! Für uns war es ein unvergesslich lustiger Tag, wir können die Eselwanderung nur weiterempfehlen!!!!
Andrea, Cristian & Elias schrieb am 15. Mai 2014:
Nachdem wir zum ersten Mal im Juni 2011 mit dem kleinen Hermann wandern waren (ich war damals bereits im 7. Monat schwanger) und ich mein Herz an diesen kleinen Kerl verloren habe, wollte ich dieses Eselerlebnis unbedingt nachholen, wenn meiner kleiner Elias geboren ist.

Nachdem er im August 2013 fast 2 Jahre alt war, starteten wir dieses wunderschöne Projekt "Eselwandern" mit unserem kleinen Hermann noch einmal. Die Tage mit ihm waren wieder wunderschön und auch Elias war ganz hin und weg von dem Eselchen. Diese Tage mit dem Hermann werden uns unvergeßlich bleiben, weil er so ein verschmuster, anhänglicher und liebenswerter Kerl ist.

Hätte ich eine Möglichkeit, ihn nach Salzburg zu holen, ich würde es sofort tun! Und eine weitere Tour ist schon wieder geplant, weil einmal Eselwandern - immer Eselwandern!!
Dietmar und Barbara schrieb am 6. Mai 2014:
Vor allem für unsere 3-Jährige war es ein unvergessliches Erlebnis - eine Wanderung, die den Alltagstress vergessen läßt. Wir können dies auf ejdem Fall jedem empfehlen und werden sicherlich wieder einmal kommen
Familie Rath aus Söchau schrieb am 3. Mai 2014:
Eine tolle neue Erfahrung mit der lieben Flora und unserer Familie.
Ein unvergessliches Erlebnis in wunderschöner Umgebung.
Wir kommen sicher bald wieder !

Viele liebe Grüße und Herzlichen Dank

Angela und Manfred, Beni, Annabel und Larissa
PS:
"Schade, dass wir uns am Schluss nicht mehr gesehen haben, aber bis hoffentlich demnächst wieder !!! "
Michaela und Wolfgang schrieb am 3. Mai 2014:
Lieber Horst,

die Eselwanderung mit Flo war ein sehr schönes, lustiges und abwechslungsreiches Erlebnis. (Das "alleine" wandern am nächsten Tag hat uns dann viel weniger Spaß gemacht ;-) Dein Roadbook und die "Anleitung" haben uns sehr gut gefallen. Die Aussage "Der Esel ist ein neugieriges, verfressenes und ängstliches Herdentier" fand ich besonders gut - und: es stimmt!
Wir werden die Eselwanderung ganz sicher wiederholen!

Liebe Grüße aus Wien,
Michaela und Wolfgang
Peter & Susanne schrieb am 2. Mai 2014:
Liebe Fam. Winkler !

Nach der guten Einschulung und der kurzen Begleitung haben wir es sehr genossen, mit Emily, unseren Leihesel, den Wanderweg in der schönen Landschaft zu erkunden. Mit der `Eseline`ging es zwar etwas langsamer wie gewohnt, dafür war es sehr lehrreich und gemütlich. Gerne kommen wir wieder- aber dann mit Nichte und Neffe, damit die Kinder auch diese schöne Erfahrung machen können.

Mit lieben Grüßen und noch alles Gute für die heurige Saison,

Susanne und Peter Frohnwieser
Jörg & Rosi schrieb am 1. Mai 2014:
Es war ein superschönes Erlebnis mit Blümchen im gemählichen Tempo die Landschaft zu erkunden. Man kann richtig abschalten, die Gedanken laufen lassen und einfach nur genießen. Blümchen war ein toller Begleiter!

Esel sind super witzig und einfach nur zum Knuddeln!
Wir können es einfach jedem weiterempfehlen! Und auch wir kommen wieder!!!
Julia schrieb am 28. April 2014:
Danke für das tolle Erlebnis!

Wir bekamen eine sehr gute Einführung in das Wandern mit Esel, eine gute Beschreibung der Wegstrecke und dann gings los!
Die Gegend ist wirklich sehenswert und in Gesellschaft eines Esels bringt das Wandern gleich noch mehr Unterhaltung!

Auf jeden Fall empfehlenswert!
Julius und Christine schrieb am 26. April 2014:
Mit viel Vorfreude kamen wir pünktlich um 09:00 an den Hof, um unseren Esel in Empfang zu nehmen. Wir hatten die Ehre mit Eseldame Emily, die bereits fertig vorbereitet auf uns wartete, Bekanntschaft zu machen. Bereits beim ersten Kennlernen schlossen wir einander ins Herz.

Bei den ersten 500m, die wir zusammen mit den Eselbesitzern absolvierten, wurde uns Emily wie alle ihrer Genossen als „gutmütig“, „besonnen“ und „verfressen“ beschrieben. Und so war es auch. Nach kurzem Abtasten einigte wir uns mit Emily auf regelmäßige Zwischenstopps mit Nahrungsaufnahme und ein gutes, gemächliches Tempo dazwischen.

Ein besonderes Highlight des Ausflugs war die Picknick – Pause nahe des Grenzübergangs. Emily hatte so Appetit auf unsere Jause, dass sie in den Dackelmodus wechselte und mit winseln und jaulen alles nur erdenkliche versuchte, um ein Stück ab zu bekommen. Mit Erfolg.

Summa summarum war es ein toller Ausflug, bei dem die Trennung schwer fiel.