Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.162.121.80.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
92 Einträge
Familie Sitzmann schrieb am 15. Oktober 2017:
... auf den Esel gekommen

Lieber Horst, liebe Florentina & restliche Verwandtschaft 🙂
Nun liegt unsere vom Nebel behaftete und vom Regen durchtränkte Tour mit Florentina bereits 3 Wochen zurück und es vergeht kein Tag, an dem wir nicht an euch denken. So sehr wir uns auf den Ausflug gefreut haben, so groß war unsere Skepsis bezüglich prophezeitem Dauerregen, dem unbekannten Wandergebiet und dem hoffentlich nicht allzu bockigem Esel. Aber Florentina bewies uns, dass alle Zweifel völlig unbegründet waren. In diesen 3 Tagen durften wir Florentina näher kennen lernen und sind von ihrem "Hufgefühl", Orientierungssinn und ihrer Kraft begeistert. Sie kannte den Weg, schleppte unser Gepäck und bewies sich als gefühlvolle Wegbegleiterin, die keinem Salamander etwas zu Leide tat.
Liebe Florentina - wir freuen uns jetzt schon auf ein baldiges Wiedersehen!
Evelyn, Gerhard & Marie-Christine
Kati schrieb am 23. September 2017:
Wir haben uns gleich von Anfang an superwohl bei Euch gefühlt! Von der Anmeldung über die Einführung alles vorbildlich und perfekt organisiert! Die Route, die Ihr für uns ausgesucht habt, war sehr gut ausgewählt und die Wegbeschreibung bis ins kleinste Detail sehr aufmerksam und sorgfältig gemacht - da konnte selbst bei unserer berüchtigten Orientierung nix schiefgehen 🙂 Wir hatten einen wundervollen Tag und wir werden uns oft und gerne an dieses besondere Erlebnis erinnern! Was wir hauptsächlich mitnehmen, ist diese schöne Lektion, die uns der kleine Herman gegeben hat - nämlich, dass nicht immer alles nach dem eigenen Kopf gehen muss und dass es ganz wunderbar entspannend sein kann, zuzulassen - oder zulassen zu müssen 😉 - sich nach dem Dickschädel eines Esel zu richten. Dass Pausen gemacht werden müssen, wenn sie gemacht werden müssen. Und dass das Überqueren einer vermeintlich kurzen Wiese schon mal über eine Stunde dauern kann, man dabei aber herrlich ruhig und aufmerksam für Eindrücke wird, die man beim üblichen Vorbeihetzen sonst verpasst hätte. Sehr entschleunigend das Ganze und durchaus von therapeutischem Wert!! 🙂 Vielen Dank an Esel- und Menschenfamilie Winkler, wir werden Euch gerne weiterempfehlen!
Thomas schrieb am 23. September 2017:
Ein super Tag........Danke Heidi!!
Manuel, Selina, Jasmina, Michael schrieb am 10. September 2017:
Liebe Florentina! 🙂
Heute hatten wir endlich die große ehre, dich kennen lernen zu dürfen und haben einen unbeschreiblich schönen tag mit dir verbracht!
Du bist eine wunderschöne und absolut liebenswerte eseldame und wir haben dich sofort in unser herz geschlossen. Die wanderung mit dir war ein erlebnis, an welches wir stets gerne zurückdenken werden, wir sind dir deswegen zu großem dank verpflichtet! Wir hoffen, wir sehen dich bald wieder. Wir haben dich lieb!:)

Bussi Manu, Seli, Jasi & Michi
Vanessa schrieb am 9. August 2017:
Lieber Herman,
danke für diese einmalige Wanderung! Zu 95% warst du sehr brav, die anderen 5% waren eine halbe Stunde Zwangsfresspause, die nur mit telefonischer Unterstützung von Besitzer Horst beendet werden konnte. So haben wir dann erfahren wie stur du, als Esel, auch sein kannst. Das Video von dieser Aktion bringt uns heute noch zum Lachen 😉

Ich hab dich ziemlich lieb gewonnen und werde sicher mal wieder zu dir kommen. Ob Simon (mein Freund), auch dabei ist, kann ich dir nicht versprechen....leider habe ich es während der restlichen Wanderung nicht mehr geschafft euch zu versöhnen :(. Er ist eben auch ein kleiner sturer Esel 😉

Danke auch an Horst, ein total sympathischer und lieber Eselfreund, der bestimmt schon viele lustige Geschichten erlebt hat und daher viele Tipps und Tricks an uns Eselneulinge weitergeben konnte.

Viele liebe Grüße von der Oberösterreicherin aus Wien
Vanessa
Bettina Bremer schrieb am 19. Juli 2017:
Liebe Florentina, wir vier durften Ende Juni 3 Tage mit dir loswandern. Es war ein tolles Erlebnis für uns alle!!!

Wir sind viele Kilometer gewandert, ohne dass einer gemurrt hat. Wir haben uns gewundert, wieviel Gras in so einen Eselbauch passt (deine Nase war ja fast immer am Boden). Wir haben es genossen, einmal im Eseltempo unterwegs zu sein. Wir fanden es lustig, wie du versucht hast, unsere Kekse zu stibitzen. Kurz, wir haben uns alle in dich verliebt.

Im anschließenden Urlaub in Kroatien und Slowenien haben wir noch viel von dir erzählt und uns gewünscht, du würdest bei den Wanderungen dabei sein. Und deiner Menschenfamilie danken wir für die tolle Organisation und Einführung in die Eselseele.

Liebe Grüße von den Bremers
Claudia K. schrieb am 24. Juni 2017:
Tageswanderung mit Florentina,

letzten Samstag war es endlich soweit! Ich durfte die Tageswanderung mit Flo antreten. Begleitet von einer größeren Gruppe (alle wollten mit :-)) haben wir einen wunderschönen Tag bei euch verbracht. Flo ist eine wunderbare Begleiterin und ich hoffe, dass Sie mit uns auch ihren Spaß hatte!! Fressen ist ihre große Leidenschaft, das haben wir gleich bemerkt. Doch es ging immer schön dahin und ich denke, es war für jeden etwas dabei. Danke dass es euch gibt und wir möchten dieses Erlebnis gerne wiederholen! Liebe Grüße Claudia & Co.
Familie Halici schrieb am 24. Juni 2017:
Wir waren eine Woche mit Hermann unterwegs, und das war einer unserer schönsten, wenn nicht sogar der schönste unserer bisherigen Urlaube! Hermann ist sehr brav gelaufen. Wir haben uns alle in ihn verliebt. Dass es mit Hermann so gut geklappt hat, lag sicher auch an der Einweisung von Horst, der alles toll erklärt hat. Wir waren auf der Dreieckshütte, der Steinberger Hütte, der Bodenhütte, der Schutzhütte und der Grillitschhütte und sind von den Wirtsleuten überall total herzlich aufgenommen worden. Das Wandern durch die wunderschöne Natur, die herrliche Aussicht und die schönen Erlebnisse mit Hermann haben diesen Urlaub wirklich unvergesslich gemacht.
babs & erich schrieb am 30. April 2017:
liebe florentina,
danke für den zauberschönen tag, du hast uns die natur wieder nahe gebracht und uns mit deinem temprament verzaubert und uns in schach gehalten. du warts das beste weihnachtsgeschenk 😍
danke an das team für die tolle eseleinschulung aund das eselhandbuch, es ist sehr lehrreich und brachte uns zum schmunzeln. wir kommen wieder und werden von der tagetour auf die dreitagestour erhöhen. lieben gruß und eine streicheleinheit für florentina d84;A039;
Karim & Paula schrieb am 27. Mai 2016:
LIebe Florentina!

ES war einfach unbeschreiblich toll mit Dir. Du bist ein echt guter Wandergefährte, süß, schön und gemütlich. Wir wollen Dich wieder besuchen und hoffen, dass Du Zeit für uns hast.
LIebe Grüße
PApa und Paula🐴😍🙂
Regina & Irmgard & Johannes schrieb am 25. Mai 2016:
Lieber Hermann,

gleich einmal zum Resume ohne Details: Es war für uns alle drei ein berührendes Erlebnis mit dir zu wandern. Das Hineinwachsen in die Freundschaft mit dir, dich zu erleben wie du mit deiner dir eigenen Gelassenheit durch die Natur schreitest und uns dabei mitnimmst ist großartig und macht uns demütig. Die Berührungen, die Streicheleinheiten so zwischendurch beim Gehen tut der Seele durch und durch gut.
Wir denken, dass es dir und deinen Kolleginnen bei der "Horst-Menschenfamilie" sehr gut geht, denn er betreut euch mit Herz und Scherz.
Wir drei bedanken uns auf diesem Wege nochmals für den besonderen Tag in Oberhaag und freuen uns auf ein Wiedersehen.
Andrea & Uli schrieb am 13. Mai 2016:
Es war einfach ein unbeschreibliches Erlebnis mit der "Heidi"
DANKE, bin noch immer hin und weg !
Kommen sicher mal wieder !
Sonja Rinofner-Kreidl schrieb am 31. Oktober 2015:
Lieber Horst!

Herman und Flo haben alle Tricks probiert wie du angekündigt hattest. Sie waren aber sehr lieb und sind auch brav gegangen. Insbesondere auch mit unseren Buben (Simon, Stephan und Jonathan). Wir hatten alle einen super Tag und viel Spaß miteinander. Und am Ende haben Herman und ich dann noch spontan und in einvernehmlichem Übermut beschlossen, den letzten Hang gemeinsam hinunterzulaufen (Ohren ganz entspannt).

Vielen Dank & herzliche Grüße,
Sonja
Barbara Lamol schrieb am 23. Oktober 2015:
Eines der schönsten Geburtstagsgeschenke die ich bis jetzt erhalten habe. Eine Eselwanderung!!

Mein Lieblingstier ist natürlich ein Esel und es war für uns ein besonderes Erlebnis mit Blümchen den Grenzpanoramaweg zu wandern.

Danke für den wunderschönen Tag! Wir sehen uns im nächsten Jahr bestimmt wieder.....
Barbara schrieb am 4. Oktober 2015:
Die Wanderung mit Florentina war wirklich etwas Besonderes. Die Süße war ganz brav und sehr geduldig mit einem Eselsneuling wie mir und zusammen haben wir einen wunderschönen und sehr entspannten Tag verbracht.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Barbara
Sandra schrieb am 30. September 2015:
Mein Mann Ronny, unser Hund Jessy und ich durften einen wunderschönen Wandertag mit Blümchen erleben. Blümchen war eine tolle Wegbegleiterin mit speziellem Esel-Charakter. Die Tour zur Remschnigg-Alm war sehr gut beschrieben und dort wurde für uns und für Blümchen für das leibliche Wohl gesorgt (Blümchen wäre gerne länger dort geblieben :-))

Alles in allem war es ein schöner entspannter Tag. Vielen Danke dafür.

Sandra, Ronny und Jessy
Sepp aus Bayern schrieb am 18. September 2015:
Wir, meine Frau und ich, waren mit Florentina unterwegs. Durch das perfekte "briefing" von Horst waren wir bestens vorbereitet. Florentina war eine wirklich charmante Begleitung! Am schönsten war das Zurückkommen (die Begrüßung der Esel)!!! Eselwandern ist total entspannend, wir werden es wiederholen!

Herzliche Grüße an alle Eselfreunde,
Marianne und Sepp
Stefan&Claudia schrieb am 8. September 2015:
Da mein Mann und ich Esel sehr gerne mögen, war ich froh, wie ich auf Eure Seite im Internet gestoßen bin. Uns war von Anfang an klar, dass wir unbedingt wandern kommen möchten und das es Euer kleiner Hermann sein muss. Es war sprichwörtlich "Liebe auf den ersten Blick".

Die Wanderung war wunderschön. Das Wetter hat gepasst und wir sind mit Hermann von Anfang an super zurecht gekommen. Hermann die kleine Naschkatze hat zwar manchmal Pausen eingelegt, was uns aber sehr recht war, da wir sehr fleißig unterwegs gewesen sind und auch kleinere Umwege gemacht haben. Es war ein unvergesslicher Tag und wir danken Euch und den braven Hermann für dieses schöne Erlebnis.
Isabella schrieb am 27. August 2015:
Zu dritt waren wir "Mädls" unterwegs mit Heidi! Ein Geburtstagsgeschenk auf das wir, ob der vielen ausgebuchten Wochenenden beim Eselwandern, lange warten mussten.
Ja, verfressen war Sie wirklich "unsere" Heidi, da hat uns die Tochter der Familie Winker schon vorab reinen Wein eingeschenkt. 🙂 Manchmal haben wir Heidi ihren Sturkopf durchsetzen lassen, oft haben wir sie aber mit unserem "Heidi kooommmm" angetrieben und sie ist mit uns auf unserer genüsslichen Tour am Grenzpanoramaweg weitergezogen.

Es war ein Spaß, danke!

Liebe Grüße

3 Mädls aus Niederösterreich
Tanja und die "Gefährten 2.0" schrieb am 12. August 2015:
Blümchentour 2.0
"Mein" Blümchen und Ich, diesselben wie 2014, die Gefährten waren mein Mann und meine Kinder (14/18) - zum erstenmal auf Eselwanderung. Das war ein Abenteuer und ein einmaliges Erlebnis. Unser Pubatier war nach 30 min in diesen wunderbaren Esel verliebt! Ich wusste es! Und wieder, war es die meiste Zeit total tiefenentspannt, DANK dem herzallerliebsten Blümchen. Wir kommen wieder. 💜💜💜💜