Nach längerer Anreise aus Graz-Umgebung sind wir um 9:00 Uhr früh bei Familie Winkler angekommen.

Horst war erfreut uns zu sehen, da er unsere mündliche Reservierung nicht als ganz fix empfunden hatte…doch auf uns ist Verlass :))

Zuallererst haben wir ausgiebig gefrühstückt und dann ging´s los in Richtung Kirche St. Pongratzen. Die beiden Esel Heidi und Hermann haben uns auf unserer Route stets folgsam und brav begleitet.

Immer wieder genießen wir in dieser wunderschönen, teils unberührten Natur das gemütliche Wandern in Eselstempo.

… und zum Abschluss wurden wir in der Mostschenke Tertinek mit einer köstlichen Jause verwöhnt … es war eine gelungene Geburtstagsüberraschung und ein tolles Erlebnis!

Viele liebe Grüße aus Graz …

Sigrid