„Esel sind wie kleine Kinder“, erklärte uns Horst noch bei der Einführung und wie recht er hat!

Kaum in die Elternrolle geschlüpft, übten wir uns auch schon in: Beharrlichkeit: „Nein, Emily, nein, jetzt nicht fressen…“; Guten Zuspruch: „Ja, Emily, ja!“; Geduld: „Wir haben Zeit, Emily!“; Ausdauer: „Komm bitte weiter, Emily!“ und natürlich Lob: „Brav, Emily!“.

Drei unvergessliche Tage in der Südsteiermark! Wir haben es sehr genossen und viel gelernt, über uns und auch ein bisschen über Esel!

Kerstin & Christian