in der Südsteiermark

Eselwandern

Home | Fotos | Mei Schwester liebt die Eselein, ein Grautier muss es sein. vom 07.08.2015

Mei Schwester liebt die Eselein, ein Grautier muss es sein.

07.08.2015

Mei Schwesta und da Herman, a schein´s Paarl

Den Rucksack, den wollt i net zahn,
die Wiesn am Weg sullt ma a amol mahn.

Also hama uns den Hermann ausgliehn,
die Idee von da 3-Tagetour war gediehn.

Am ersten Tag über die Remschniggalm zum Hartmann marschiert,
dafür dort gut und reichlich diniert.

Am nächsten Tag bis zum Heiligen Geist,
wo uns der Muskelkater in die Wadln beißt.

Auf dem Weg nach Sv. Duh,
geshn so manche runde Kuh.

Da Hermann hot des Gras vor der Kirchen gfressn,
und wir san a net schlecht durt gsessn.

Da Weg zurück, der wor net schwer,
am Obnt worma müde sehr.

Am nächstn Tog beim Winkler gwesn sama schnell,
es wor sogar no hell.

Inzwischen no beim Tertinek wos essn,
auf des hät i jetzt fost vergessn.

Im Grosn und Ganzn homa morts a Gaude ghobt,
hoffma des es nächsts Joahr wieda so gut kloppt.

 

Marco Pachner (Fam. Pachner)

Und hier sind ein paar Fotos von mir